Kontakt
Fehler melden
Regeln / Informationen
Suche

 CANICROSS


 




 

Was ist Canicross?

Canicross ist eine Sportart, in welcher Mensch und Hund gemeinsam laufen.
Der Hund läuft dabei auf Zug vor dem Menschen.

Aufs Canicross bin ich durch meinen leider schon verstorbenen Seelenhund Zeus gekommen.. er hat mich bei meinen Laufanfängen begleitet.. und hat das Laufen mit mir total geliebt.

Zum Canicross brauchst du für den Hund ein gutes Zuggeschirr, eine Zugleine, und für dich selbst einen Hüftgurt, an dem die Zugleine befestigt ist.

Ja und dann kanns eigentlich schon los gehen …

Was ich zusätzlich aber auch wichtig finde, ist dass der Hund einen guten Grundgehorsam hat... denn ihr müsst euch beim Laufen auch gut vertrauen können.. der Hund dir auf Zug auch auf ein paar Befehle gehorchen können..

Befehle die ich mit meinen Hunden hier trainiere sind neben Los & Voran auch Links, Rechts, gschhhhh (langsam), zu mir und natürlich stop…

Das sind so für mich die aller wichtigsten Kommandos... denn es gibt unterwegs auch auf Wald und Wiesenwegen mal Begegnungen mit andern Menschen, Hunden, Radfahrern usw.. da muss man auch abstoppen und Ausweichen können.. und natürlich auch bei Weggabelungen je nach Wunsch abbiegen können..

Zusätzlich habe ich halt auch einen Rucksack mit ErsteHilfe Sachen(Hund kann sich ja auch verletzen), Trinken und paar Leckerlis für den Hund zur Belohnung (nachher) dabei...

Und dann muss man nur noch überlegen wo man mit dem Hund läuft.. Am Besten für die Hundepfoten sind hier natürlich Wald & Wiesenboden. Asphalt/Beton ist für die Hundepfoten nicht so optimal und daher eher zu meiden. Und auch wenn das 2. Foto hier, im Zuge eines Fotoshootings auf der Hauptallee im Prater entstanden ist, (wir sind hier nur 3-4 ein paar Meter auf den Fotografen zugelaufen) laufe ich mit meinen Hunden sonst hauptsächlich im Wald und nur minimal auf kurzen Strecken, Überquerungen usw auf Beton... Also wenn wir zb von daheim aus, nach ausgiebigen Gassi gehen, locker loslaufen, ist anfangs noch Beton.. aber wir habens ja zum Glück auch nicht weit zum Wald... am Stadtrand zu wohnen hat hier große Vorteile.

Da mein Phönix sehr empfindliche Pfoten, was Schotterwege angeht, hat, haben wir für Ihn auch so Bootis.. Ihr seht diese auf dem 1. Bild, welches beim SpeedOval auf der Trabrennbahn in Baden bei Wien entstanden ist. Die Sandbahn dort hat zb viele Steinchen dazwischen.. und da würde sich Phönix sonst, wenn er auf Tempo läuft, die Pfotenballen verletzen. Er ist da wirklich sehr empfindlich was das angeht. Diese Booties kosten aber nicht viel und haben wir immer zur Sicherheit mit dabei.

Du möchtest mehr über meine Läufe sehen?
Dann folge mir doch einfach auf Facebook und/oder auf Instagram

Facebook: "the jump in my new life"

Instagram: "thejumpinmynewlife"